Unser Wettkampf:

28. Internationales Einladungsschwimmfest

des SV Waldkirch Abt. Schwimmen

Am Samstag, den 21 Juli 2018 im Freibad Waldkirch Ortsteil Kollnau

... weiteres folg in Kürze ...

Archiv

27. Internationales Einladungsschwimmfest

Erfolgreicher 27. Schwimmwettkampf in Waldkirch

 

Bei strahlendem Sonnenschein waren 12 Vereine zu Gast im s´Bad beim SVWaldkich. Neue Bestzeiten und gute Platzierungen waren der Lohn für den Trainingsfleiß der letzten Zeit. Beeindruckend war die Anzahl der Teilnehmer der jüngeren Jahrgänge die sich der Herausforderung stellten und das erste Mal Wettkampfluft schnupperten.Bei den Mädchen der jüngeren Generation reichte es Helena Schmuckle (50m Brust) und Lilly Erschig (50m Brust) für den dritten Platz.

Merle Mecklenburg, Lilly Riedel, Maya Schmider, Medea Hild, Leonie Nopper, Julia Schultis und Katja Munz verfehlten mit guten Leistungen nur ganz knapp das Podest.

Bei den Jungen holten sich Luis Biehler (50m Brust) die Silbermedaille und Malte Riedel (50m Brust) die Bronzemedaille. Dabei verpassten Maximilian Fackler, Fabian Worff und Julian Prusnat trotz guter Zeiten das Podest.

Auch bei Veronika Miscenko und Alina Burger reichte es trotz guter Zeiten nicht ganz für einen Podestplatz. Den Sprung in die Medaillenränge schafften Marc Ruff mit einem zweiten Platz (100m Brust), Tamara Worff, die zweimal den dritten Platz erreichte (100m Brust, 100m Freistil) und Tina Schindelhauer, die sich die Goldmedaille (100m Rücken) und die Bronzemedaille (100m Freistil) sicherte. Erfolgreich waren auch Johanna Steffen mit einem ersten Platz (100m Rücken), zwei Zweiten (100m Freistil, 200m Lagen) und einem dritten Platz (100m Schmetterling) und Carolin Thoma mit drei ersten Plätzen (100m Freistil, 100m Brust, 200m Lagen) und einen dritten Platz (100m Rücken) erreichte. Lobenswert waren allerdings nicht nur die großartigen Leistungen der Schwimmerinnen und Schwimmer, sondern auch das Engagement des Veranstalters und seinen vielen Helfern. Die gute Organisation und das wunderschöne Bad wurden von den angereisten Gastvereinen sehr gelobt. Der Schwimmverein bedankt sich bei allen Vereinsmitgliedern und Eltern für die Hilfe, beim Schwimmbad-Personal für die tatkräftige Unterstützung und die hervorragende Zusammenarbeit und bei den Stadtwerken Waldkirch für das Sponsoring.

 

 

Protokoll zum 27. Internationalen Einladungsschwimmfest in Waldkirch
2017-07-22-Protokoll SVW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 426.8 KB

Vereinsmeisterschaften 2017

des SV Waldkirch Abt. Schwimmen

Am Freitag, den 23 Juli 2017 im Freibad Waldkirch Ortsteil Kollnau

Die Schwimmer küren ihren Vereinsmeister

Bei Kaiserwetter und somit besten Bedingungen haben die Schwimmer des SV Waldkirch am 23.06. ihre Vereinsmeisterschaften im s´Bad veranstaltet.
Für viele der jüngeren Schwimmer war dies ihr erster Wettkampf. Mit viel Aufregung, Mut und Ehrgeiz gingen die Kleinsten an den Start. Alle Schwimmer wurden von Freunden und Verwanden und vielen interessierten Badbesuchern angefeuert. Die Schwimmer der Jahrgänge 2008 und 2009 maßen sich in 50 m Freistiel. Schnellste und damit Vereinsmeisterin wurde Lilly Erschig glücklich mit nur 16 Hundertstel Vorsprung auf Luis Biehler. Dritter wurde Maximilian Fackler gefolgt von Maya Schmider, Moritz Jägle, Leah Fackler, Lina Reichenbach, Moritz Pelzer, Clara Sauerborn, Rosalie Schmuckle, Elena Rösch und Melissa Kirrstetter.
Die Jahrgänge 2005 bis 2007 maßen sich über 2 x 50 m. Beste Schwimmerin und Vereinsmeisterin wurde hier Helena Schmuckle vor Leonie Nopper und Medea Hild. Julia Schultis, Katja Munz, Lorenz Hild, Summer Glaser, Larissa Baumert und Sophia Heißmann folgten auf den Plätzen. Die Schwimmer der Wettkampgruppe mussten je Schwimmlage 50 m absolvieren und bekamen für ihre geschwommene Zeit Punkte laut DSV-Liste. Die meisten Punkte erreichte Carolin Thoma und wurde somit Vereinsmeisterin. Tina Schindelhauer, Karolina Erschig, Johanna Steffen, Tamara Worff, Luis Erschig, Fabian Worff, Marc Ruff, Veronica Miscenko, Lina Sigmund und Alian Burger kamen auf die nachfolgenden Plätze. Bei den Masters siegte Michael Becherer vor Tim Wessolleck und Felix Viesel. Die Familienstaffel gewann Familie Erschig, dicht gefolgt von Familie Haller und Familie Sigmund. Beim gemeinsamen Grillen mit Schwimmer, Trainern, Verwanden und Freunden genoss man einen gemütlichen Abend.

 

Hier geht´s zu den Bildern der Vereinsmeisterschaften 2017

Protokoll zur Vereinsmeisterschaft 2017
Protokoll der Veranstaltung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.5 KB

Website durchsuchen: